Read Islamismus: Wenn Religion zur Politik wird (Kurz und bündig) by Christine Schirrmacher Online

islamismus-wenn-religion-zur-politik-wird-kurz-und-bndig

Seit fast 50 Jahren leben Muslime in Deutschland Nicht alle sind auch in unserer Gesellschaft angekommen Manche von ihnen sind fr islamistische Gruppen leichte Beute Islamismus steht nicht fr die gewaltbereite Form des Islam, aber fr einen Islam, der Politik im Namen der Religion macht Mit differenziertem Blick schreibt die Expertin Prof Dr Christine Schirrmacher von den Wurzeln, Ursachen und mglichen Lsungswegen eines voranschreitenden Islamismus....

Title : Islamismus: Wenn Religion zur Politik wird (Kurz und bündig)
Author :
Rating :
ISBN : B00C671L44
ISBN13 : -
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : SCM H nssler im SCM Verlag Auflage 1 8 Dezember 2010
Number of Pages : 170 Pages
File Size : 890 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Islamismus: Wenn Religion zur Politik wird (Kurz und bündig) Reviews

  • Linda Müller
    2019-03-17 06:44

    Dieses Buch ist wirklich lehrreich! Klasse, dass alles so knapp zusammengeschrieben ist. Ich hatte innerhalb von 3 Stunden einen klaren Einblick in das Thema "Islamismus". AUch, dass alles sehr verständlich und kaum hochtrabend geschrieben ist, erleichtert dem auf diesem Gebiet unerfahrenen Leser das Verstehen ungemein. Wirklich empfehlenswert!

  • Marc S. Huf
    2019-03-09 07:42

    Der Islamismus soll nach Schirrmachers Überzeugung zunächst einmal grundsätzlich nichts mit Gewalt zu tun haben, dies im Gegensatz zu Extremismus und Terrorismus. Als eine ganzheitliche Religion sei er jedoch auch der Verbreitung auf der Welt und der Scharia verpflichtet.Während der Vorteil des Laizismus nicht für den Islam gelte, den das Christentum nach dem Mathäus-Evangelium als Forderung nach der Trennung von Kirche und Staat besitze, sei diese auffällige "Lücke" im Koran verantwortlich dafür, dass Religion zur Politik werden könne. Ob dies der Anfang oder das Ende der Welt des Islamismus bedeutet, wird aus den hier offen und keineswegs wissenschaftlich verklausuliert dargelegten Grundregeln dieser Religion nicht deutlich.