Read Gefährliches Spiel: Fußball um Leben und Tod by Heinrich Peuckmann Online

gefhrliches-spiel-fussball-um-leben-und-tod

Tull Harder, der gro e Fu ballstar der Zwanziger Jahre, Kapit n der Nationalmannschaft, Held eines Spielfilms, tritt in die SS ein und wird Kommandant eines KZs Und in dem KZ sitzt, gequ lt und gefoltert, sein Mannschaftskollege Halvorsen Bei einem Fu balll nderspiel treffen sich die beiden 1953 wieder und ein unglaubliches Gespr ch, unterbrochen von R ckblicken auf ihr Leben, entwickelt sich Ein Fu ballspiel auf dem Roten Platz vor Stalins Augen, bei dem die Spieler der einen Mannschaft pl tzlich merken, dass es nicht um Sieg oder Niederlage geht, sondern um ihr nacktes berleben.Unglaubliche, aber wahre, Geschichten hat Heinrich Peuckmann da recherchiert und so spannend aufgeschrieben, dass dem Leser immer wieder der Atem stockt....

Title : Gefährliches Spiel: Fußball um Leben und Tod
Author :
Rating :
ISBN : 3943977994
ISBN13 : 978-3943977998
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Kulturmaschinen Auflage 1 1 M rz 2018
Number of Pages : 108 Pages
File Size : 588 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Gefährliches Spiel: Fußball um Leben und Tod Reviews

  • S. Kern
    2019-02-12 09:20

    Ein weiteres Buch über die Nazizeit? Ja, aber was für eins! Normalität und das Böse liegen und lagen auch damals nah beieinander, und Heinrich Peuckmann versteht es meisterhaft, in Rückblenden die ganz persönlichen, banalen Gründe des berühmten Fußballspielers sichtbar zu machen, der sich nach Beendigung seiner aktiven Sportlerkarriere den Nazis und der SS anschließt. Einer, der seiner großen Zeit als Spieler hinterhertrauert und nicht damit umgehen kann, dass er keine Rolle mehr spielt. Plötzlich sieht er eine Möglichkeit, wieder den großen Mann markieren zu können, er fühlt sich wieder wahrgenommen, und fällt auf die Rattenfänger der SS herein. Er denkt sich gar nichts dabei. Nicht viel jedenfalls. Und erst recht nichts Böses. Parallelen zur heutigen Zeit drängen sich geradezu auf, erkennt man doch im Frust des "Tull" Harder, gepaart mit Geltungsdrang, auch die aktuellen Parolenbrüller wieder.Ein stilles, aber eindringliches Buch, das sich vordergründig zwar um Fußball, aber viel mehr um die Anfälligkeit des Individuums für Verführung dreht - und die Folgen davon.

  • Nora Gold
    2019-01-28 11:26

    Zugegeben, ich bin kein Fußballfan. Doch im Buch "Gefährliches Spiel" von Heinrich Peuckmann geht es um mehr. Um wie viel mehr, lässt bereits der Untertitel erahnen: 'Fußball um Leben und Tod'. In der Hauptgeschichte wird die späte Begegnung zwischen einem ehemaligen KZ-Gefangenen und dem früheren Kommandanten dieses KZs während eines Länderspiels in den Fünfziger Jahren erzählt. Doch die beiden Männer verbindet noch mehr. Einst gehörten sie demselben Fußballverein an, waren Mannschaftskollegen, wie der Klappentext verrät. Einer von ihnen war der Fußballstar der Zwanziger Jahre, Kapitän der Nationalmannschaft.Durch zeitliche Rückblicke entfaltet sich die Geschichte Stück für Stück. Und mit jedem Rückblick zeichnet der Autor präzise und meisterhaft den Charakter des ehemaligen Lagerkommandanten. Das erzeugt eine Spannung, der sich der Leser kaum entziehen kann. Es ist eine Geschichte, die im Gedächtnis bleibt. Dazu trägt vor allem der subtile und schnörkellose Stil von Heinrich Peuckmann bei, der die Frage um Schuld, Verrat und Verantwortung sowie ums Wegschauen so eindringlich macht. Es ist zugleich auch ein Stück Fußballgeschichte, denn die Person des ehemaligen Fußballstars Tull Harder ist keine erfundene.Fußballfan bin ich noch immer nicht. Aber "Gefährliches Spiel" hat mich zum Fan der Bücher von Heinrich Peuckmann gemacht. Ich wünsche diesem Buch sehr viele Leser!