Read Aus dem Herzen gesprochen: Weisheit eines tibetischen Lehrers für den Westen by Tulku Tarthang Online

aus-dem-herzen-gesprochen-weisheit-eines-tibetischen-lehrers-fr-den-westen

Meditation Den K rper mit dem Geist in Einklang bringenWenn wir uns besonders lebendig f hlen, scheinen unser K rper und unser Geist als ein harmonisches Ganzes zu funktionieren Unsere Sinne erwachen zum Leben wir f hlen uns voller Energie und doch entspannt, dynamisch und offen f r jede Erfahrung Die Welt erscheint uns sch n und frisch, wie von einem Fr hlingsregen gewaschen, und wir sind in ihr zu Hause Reiche Gef hle, unklar, ob sie als geistig oder k rperlich einzuordnen sind, klingen in K rper und Geist nach.Diese Zeiten eines harmonischen Zusammenspiels zwischen K rper und Geist scheinen etwas Besonderes und Au ergew hnliches zu sein, ausgeklammert aus unserer t glichen Erfahrung Wir sp ren normalerweise einen Bruch zwischen den k rperlichen und geistigen Aspekten unserer Erfahrung Manchmal schreibt der Geist dem K rper vor, wie er sich zu verhalten und zu reagieren hat Ein anderes Mal scheint der K rper den Geist zu kontrollieren, wenn Hungergef hle, Juckreiz und Schmerzen nach Aufmerksamkeit verlangen Wir haben uns an diese Trennung und diesen Kampf gew hnt und akzeptieren ihn sogar als unseren normalen Zustand Die seltenen Momente, die uns ber ihn erheben, schreiben wir u eren Ursachen zu einem sch nen Sonnenuntergang, bewegender Musik, dem Zusammensein mit jemandem, den wir lieben.F llt es uns jemals ein, dass m glicherweise diese seltenen Momente von Frieden und Harmonie genau unseren nat rlichen Seinszustand widerspiegeln Wenn wir sie sorgf ltig pr fen, sind die Unterscheidungen zwischen K rper und Geist, die wir f r gew hnlich akzeptieren, schwer aufrechtzuerhalten Je genauer wir unsere Gedanken und K rpergef hle beobachten, desto deutlicher sp ren wir eine innige Partnerschaft zwischen beiden Obgleich wir diese Partner intellektuell trennen k nnen, ist es in der Erfahrung so gut wie unm glich, den einen ohne den anderen zu betrachten der Geist ist vom K rper abh ngig und der K rper reagiert auf den Geist K nnte es sein, dass unser charakteristisches Gef hl der Trennung und der Disharmonie einfach nur eine schlechte Gewohnheit ist, die verst rkt wird durch unsere Konditionierung und unser Umfeld Halten wir an dieser Gewohnheit fest und bezahlen daf r den Preis, dass wir auf eine viel freudvollere Seinsweise verzichten Was st rt das harmonische Zusammenspiel zwischen K rper und Geist und zwingt sie miteinander uneins zu sein Vielleicht identifizieren wir uns so eng mit unserem Geist, dass wir sein Wesen und seine Bed rfnissen nie wirklich kennen gelernt haben Wer ist dieser Geist, der von Geburt an unser engster Freund ist Unser Geist spricht fortw hrend zu uns und pr sentiert uns Bilder und Gedanken, die unsere Herzen erfreuen oder sie vor Angst eng machen k nnen Der Geist kann die Grenzen der Zeit berschreiten, um in Erinnerungen und l ngst vergangenen Ereignissen zu leben, oder er kann in die Zukunft springen und kommende Ereignisse vorwegnehmen Wie ein geschickter Zauberer kann der Geist innerhalb eines Augenblicks dem K rper mit angenehmen Gef hlen schmeicheln, kann Trauer und Tr nen hervorrufen oder uns in tiefste Verzweiflung st rzen.Obwohl der K rper an einen Ort gebunden ist, hat die Energie des Geistes eine leichte Qualit t Lichtqualit t, die sich jeden Augenblick berallhin bewegen kann Wenn diese Energie nicht fokussiert ist, l sst der Geist den K rper weit hinter sich, w hrend er in Gedanken, Fantasien und Erinnerungen seine eigene Zerstreuung sucht Von K rper und Sinnen befreit, kann der Geist wie ein verspieltes Fohlen werden, das hier und dort herumtollt und wahrscheinlich genauso dem Schmerz wie dem Vergn gen begegnet.W hrend der Geist noch weiter umherirrt, beginnt er rastlos zu werden Er flattert umher wie ein Vogel, der sein Nest nicht finden kann Seine ngstlichen Bewegungen lassen die Sinne ihre Stabilit t und ihre Offenheit verlieren und angespannt und unempf nglich werden Der K rper funktioniert ohne Nahrung durch die Sinne und die volle Unterst tzung des Geistes nur noch automatisch Er wird verspannt und gef hllos.Intensive K rperempfindungen rufen den Geist von seinem Umherirren zur ck Aber der Geist hat die Verbindung zu den tieferen Gef hlen des K rpers verloren und registriert nur noch einen Teil von dem, was der K rper erf hrt Dennoch, er erf llt seine Funktion, k rperliche Reaktionen und Empfindungen zu interpretieren und zu beurteilen Diese Interpretationen aber sind von innerem Wissen abgeschnitten und erweisen sich als verwirrt und unzuverl ssig Der Geist redet uns vielleicht ein, wir f hlten Vergn gen, w hrend wir tats chlich in Aufregung gefangen sind w hrend wir vielleicht denken, dass wir mit Freude ges ttigt seien, brechen wir tats chlich vor Ersch pfung zusammen Wir glauben konzentriert und voller Energie zu sein, verspannen aber unseren K rper und tun unseren Gedanken Zwang an berzeugt davon, entspannt zu sein, bemerken wir nicht, dass unsere Aufmerksamkeit ziellos von Gedanken zu Gedanken gleitet Wenn die Verbindungen zwischen den geistigen und k rperlichen Energien unterbrochen worden sind, werden einige von ihnen umgangen, w hrend andere berlastet werden Das Ergebnis ist, dass die zwischen K rper und Geist bermittelten Nachrichten sich verwirren und durcheinander geraten Die zerstreute und ziellose Vermischung von Gedanken, Bildern und Empfindungen schafft eine Art von atmosph rischer Aufladung hnlich einer St rung im elektrischen Stromkreis Diese St rung zerstreut unsere Energie und steigert die chaotische und unklare Qualit t unserer Gedanken und Emotionen Ohne die Beziehung zwischen K rper und Geist vollst ndiger zu verstehen, haben wir keine M glichkeit, diese verwirrten Muster zu entwirren und klarere Kommunikationswege zu er ffnen Wir k nnen versuchen, den K rper zu zwingen, den Geist zufrieden zu stellen, oder den Geist unter Druck zu setzen, den K rper zufrieden zu stellen Aber dieser gewaltsame Ansatz l sst unsere Energie in Kreisl ufen von Spannung, Frustration und Angst erstarren und vergr ert die Kluft zwischen K rper und Geist Vielleicht beginnen wir uns zu f hlen, als ob wir mit uns selbst innerlich Krieg f hrten Der Geist m chte den einen Weg nehmen, der K rper den anderen Entweder versagt der K rper dem Geist eine Antwort oder er reagiert auf unerwartete Weise Schlie lich betrachten wir den K rper vielleicht als ein schwieriges Kind, das uns berallhin nachl uft gelegentlich gef llt es uns, ihm seinen Willen zu lassen, aber meistens tun wir unser Bestes, sein N rgeln nicht zu beachten.Um wieder mit dem K rper in Kontakt zu kommen, m ssen wir unsere tiefsten Gef hle vollst ndig ber hren Das erfordert sowohl Geduld als auch Mitgef hl Weil wir aber daran gew hnt sind, die feinen Signale des K rpers zu ignorieren, ergreift der Geist die st rkeren Empfindungen auf so grobe Weise, dass die feineren Gef hle sich vor ihm zerstreuen Lehren wir unseren Geist nicht, sanfter zu sein, k nnen wir vielleicht niemals zu den tieferen Schichten unserer eigenen Erfahrung durchdringen Um die inneren Kommunikationswege zu ffnen, die jetzt verborgen und vergessen sind, m ssen wir neue Weisen entdecken, K rper und Geist miteinander zu verbinden.Wenn wir den Fluss unserer Energie w hrend unserer allt glichen Aktivit ten beobachten, k nnen wir sp ren, was die Energie auf einem stabilen Niveau h lt und was sie aufzehrt Wir sehen vielleicht, wie Aufregung und Spannung die Energie nach au en ziehen und uns dazu zwingen, zu reagieren Wenden wir unsere Aufmerksamkeit nach innen, k nnen wir eine weichere, feinere Seite unserer Sinne ber hren und lernen, einer stilleren und weiseren Stimme zu lauschen Wenn wir auf unsere inneren Reaktionen achten, fangen wir an vollst ndiger mit unseren tieferen Gef hlen zu kommunizieren Beim ersten Zeichen von Aufregung k nnen wir uns in unsere Empfindungen sinken lassen und uns sanft fragen Warum reagiere ich so Wie ist dieses Gef hl entstanden Sind andere Reaktionen m glich Wenn wir uns solche Fragen auf entspannte Art stellen, gewinnen wir einen frischen, direkten Blick auf unsere Gedanken Wenn wir ge bt sind darin, der weichen, wissenden Qualit t, die unserem Nachforschen antwortet, zu lauschen, finden wir vielleicht einen wahren und ehrlichen Freund, einen Teil unseres Geistes, der geduldig darauf gewartet hat, anerkannt zu werden Dieselbe sanfte Art des Erforschens er ffnet uns auch den Zugang zu unserem K rper Es kann uns tr sten und Gef hle tiefer Stabilit t hervorrufen, einfach nur unserem eigenen Herzschlag zu lauschen Wenn wir den Atemfluss sp ren, k nnen wir f hlen, wie seine Energie sich im K rper ausbreitet, jede Zelle n hrt und bes nftigt und dabei Spannung und Ungeduld aufl st Lauschen wir dem Klang unserer eigenen Stimme, werden wir wissen, wann die Worte, die wir benutzen, um unsere Gedanken auszudr cken, die Gef hle ber hren, die in unseren Herzen verschlossen sind Wir werden im Laufe der Zeit Worte finden, die eine Gef hlstiefe hervorrufen, die K rper und Geist mit freudiger Wertsch tzung durchzieht.Wenn wir uns entspannen, beginnen unsere Sinne vollst ndiger zu arbeiten Wir fangen an, eine direkte Beziehung zu der Gef hlsseite unserer Handlungen, Gedanken und Rede zu entwickeln Gezwungene Konzentration weicht einer nat rlichen, umfassenden Konzentration, die k rperliche und geistige Energien zu einem reibungslosen, ununterbrochenen Zusammenspiel hinf hrt Wenn der Geist durch den K rper geerdet ist, nimmt er wahr, was im gegenw rtigen Augenblick geschieht, wobei eine tiefere Bewusstheit sich auf alle Wissensvorr te st tzt Unsere Erinnerungen sind lebendiger und der Geist offener und klarer Eine auf einen Punkt gerichtete Bewusstheit durchtrennt Verwirrung, berwindet Angst und verst rkt jede angenehme Empfindung.Dann ist der Geist, durch reichhaltige Gef hle gen hrt, v llig im K rper zu Hause und der K rper wird durch den st ndigen Fluss an Wertsch tzung gest rkt Diese Verschmelzung physischer und geistiger Energien schafft inneres Vertrauen und Zuversicht, die tiefen Gef hlen von Dankbarkeit und Liebe sehr hnlich sind.Wenn unsere Gedanken, unser Reden und unsere Handlungen dieser tiefen, inneren Integrit t entstammen, ben tigen wir keine Best tigung unseres Wertes durch andere Wir k nnen Priorit ten f r unser Leben setzen, denn wir sind uns bewusst, dass sogar die Fehler, die wir machen, dazu dienen, unser Wissen zu vergr ern Wenn unser Geist und unsere Sinne offen sind und wir jede Nuance unserer Erfahrung wertsch tzen, gibt es keinen Platz f r Sorgen oder Selbstzweifel und keine Gelegenheit dass Schuldgef hle oder Verzweiflung in unserem Herzen Wurzeln schlagen Unser Leben wird einfacher und freudvoller und Emotionen verlieren ihre Macht, uns Schmerz zu bereiten Vollst ndig bewusst, mit einem Vertrauen in unsere F higkeiten, das wir uns nicht haben vorstellen k nnen, finden wir Gelassenheit in jeder Situation.Dieser Zustand einer entspannten und doch dynamischen Bewusstheit ist das Tor zu tieferen Ebenen spirituellen Erwachens Was auch immer wir tun, was auch immer wir wahrnehmen, hat Bedeutung und f hrt zu einem neuen Verst ndnis von uns selbst und dem, was um uns herum geschieht Wenn wir der Bedeutung unserer Handlungen erlauben, in K rper und Geist widerzuhallen, tauchen neue Ebenen von Bedeutung auf Wir k nnen diese Entwicklung verfolgen, ber jede Erfahrung reflektieren und ein neues Verst ndnis von Liebe, Freiheit und Gl ck offen legen, das wir mit anderen teilen k nnen Wir k nnen wundersch ne Muster f r unser Leben schaffen und einen einzigartigen Beitrag zur Welt, in der wir leben, leisten....

Title : Aus dem Herzen gesprochen: Weisheit eines tibetischen Lehrers für den Westen
Author :
Rating :
ISBN : 9783928758178
ISBN13 : 978-3928758178
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Dharma Publishing 1 Februar 2008
Number of Pages : 271 Seiten
File Size : 862 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Aus dem Herzen gesprochen: Weisheit eines tibetischen Lehrers für den Westen Reviews

  • Chris Hunt
    2019-04-09 00:20

    Kurz und gut - die Weisheiten des Autors treffen mitten ins Herz und sind auf die unterschiedlichsten Bereiche anwendbar. Vielen Dank