Read Pflegemanagement in Altenpflegeeinrichtungen by Karla Kämmer Online

pflegemanagement-in-altenpflegeeinrichtungen

Rezension Ein ideales Fachbuch f r Mitarbeiter in Leitungsfunktionen und solche, die es werden wollen Es richtet sich auch an die Verwaltungsebene, letztendlich an den Pflegemanger von heute, der beide Aspekte miteinander verbindet Rezension Ein ideales Fachbuch f r Mitarbeiter in Leitungsfunktionen und solche, die es werden wollen Es richtet sich auch an die Verwaltungsebene, letztendlich an den Pflegemanger von heute, der beide Aspekte miteinander verbindet Alle Produktbeschreibungen...

Title : Pflegemanagement in Altenpflegeeinrichtungen
Author :
Rating :
ISBN : 3899931386
ISBN13 : 978-3899931389
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Schl tersche Auflage 5., berarbeitete und erweiterte 17 Oktober 2007
Number of Pages : 183 Pages
File Size : 690 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Pflegemanagement in Altenpflegeeinrichtungen Reviews

  • Amazon Kunde
    2019-04-01 09:38

    Auch dieses Buch half mir bei der Erstellung meiner Arbeit. Es ist sehr interessant in diesem Buch zu stöbern. Habe viel brauchbares gefunden.

  • Typemagazine
    2019-04-17 08:23

    Die 5. völlig überarbeitete, erweiterte und aktualisierte Ausgabe von Pflegemanagement in Altenpflegeeinrichtungen" zeigt am Trend der heutigen Zeit, die Vielfältigkeit des Aufgabenfeldes einer Pflegedienstleitung im Altenpflegebereich.Die Herausgeberin hat ca. 26 Autoren, die sich teilweise schon in anderen Publikationen einen Namen gemacht haben, in ihrem umfassenden Werk zusammengefasst. Wie der Titel vermuten lassen könnte, liegt die Betonung allerdings nicht nur auf wirtschaftlichen Grundlagen.Die Position der Altenhilfe im gesellschaftlichen Kontext führt zu Beginn des Buches in einige Problematiken ein, die uns in Zukunft Schwierigkeiten bereiten könnten. Die Autorin wirft im zweiten Kapitel die Frage nach den zentralen Aspekten einer zeitgemäßen Altenpflege auf und gibt Lösungsmöglichkeiten vor.Die Betonung liegt hier auf Anschneiden, da eine erschöpfende Darstellung im Rahmen dieses Kapitels nicht möglich wäre. Selbst ein Exkurs zur Pflegeethik mit der Frage nach Moral und dem Zusammenspiel von Wirtschaftlichkeit, Qualität und Ethik findet seinen Platz.Kapitel 5 und 6 beschäftigten sich mit Organisationsstrukturen und Formen der Organisation pflegerischer Tätigkeiten im Altenheim und in den kleineren Einheiten, den Wohnbereichen. Ebenso fehlt auch nicht der Überblick der Gestaltung des Pflegeprozesse und dessen Umsetzung in die Praxis. Dieses Kapitel ist aber ebenfalls nur ein Einblick.Die Einstufung des Bewohners in eine Pflegestufe und dessen dabei vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) verwendeten Kriterien darf natürlich auch nicht fehlen und ist im Kapitel 7 nachzulesen.Grundlagen der Führung und der Personalwirtschaft finden sich im Kapitel 8 bis 10. Um die berufspolitische Seite des Pflegeberufes nicht außer Acht zu lassen, befindet sich im Kapitel 11 ein Exkurs in das professionelle Selbstverständnis der Pflege. Selbst- und Zeitmanagement sowie die Gestaltung von Kommunikationsprozessen hilft der Pflegedienstleitung zur Selbstreflektion und gibt Hilfen zur Führung verschiedenster Gespräche im Arbeitsalltag.Die Planung von Fort- und Weiterbildung (Kapitel 13) zeigt einen Weg zur Gestaltung der Personalqualifikationen auf. Der in den letzten Jahren immer komplexere Teil des Qualitätsmanagements wird in Kapitel 15, der dazugehörige Schwerpunkt Beschwerdemanagement in Kapitel 16 erläutert.Pflegecontrolling - was ist das und was macht man damit? Auch hier eine kleine Einführung im Kapitel 17. Zwei Schwerpunkte des Buches bilden nun noch das Risikomanagement, auf welches von Seiten der Krankenkassen vermehrt Wert gelegt wird, um Risikofaktoren frühzeitig zu erkennen und damit bestmöglich zu vermeiden, und die Öffentlichkeitsarbeit, die als strategischer Marketingansatz zu einer hohen Auslastung des Altenheimes beitragen soll.Jedes Kapitel bildet einen abgeschlossenen Aufsatz, so dass das Buch ein ideales Nachschlagewerk darstellt.Als Einführung in das Thema des Pflegemanagements im Altenheim ist das Buch eine Empfehlung wert. Allerdings darf es keinen Anspruch auf Vollständigkeit und eine erschöpfende Darstellung erheben. Um sich in die verschiedenen Teilgebiete einzuarbeiten, bedarf es einer Vertiefung. Hierbei sind die Literaturhinweise sehr hilfreich, wobei diese gerne weiter ausgebaut werden dürfen.Die Lektüre des Buches gibt Eindrücke von der Vielfältigkeit der Aufgabe einer Pflegedienstleitung und enthält wertvolle Tipps und Denkanstöße für die Praxis. Es ist einfach geschrieben und für die PDL von gestern ein Einstieg in die Aufgabenwelt von morgen. Die heutige Generation der Pflegemanager kann diese Zusammenfassung allerdings nur als Informationsbroschüre betrachten.Fazit: Als Denkanstoß geeignet, zum Lernen und für eine Wissensvertiefung nur ein Überblick!