Read Die Spitze des Eichbergs by Schalke Fan-Initiative Online

die-spitze-des-eichbergs

Wenn man die Floskel der Skandalnudel der Liga heraufbeschw rt, landet man schnell beim FC Schalke 04 Kein anderer Bundesliga Verein, der die Emotionen von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrq 4bt so verk rpert Kein Klub, der so oft an sich selbst zerbrochen ist Und kein Verein, an dessen Verstand ganz Deutschland ungez hlte Male zweifeln musste.br Sich im Kanal ertr nkende Schatzmeister, Bestechungsskandale, Steuerhinterziehungen, Meineid Prozesse, ausartende Mitgliederversammlungen, Drei Tages Pr sidenten, Sonnenk nige, Intrigenspiele und Verschw rungskrimis Der FC Schalke 04 hat sie in seiner nunmehr 100 j hrigen Geschichte alle erlebt und q 4berlebt.br Und eines wird dem Leser auch wenn er kein Anh nger dieses verrq 4ckten Klubs ist schnell klar Der ganze Wahnsinn, der diesen Verein begleitet hat, wird auf diesen Seiten komprimiert Eine Vereins Chronik der besonderen Art.br...

Title : Die Spitze des Eichbergs
Author :
Rating :
ISBN : 3898613933
ISBN13 : 978-3898613934
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Klartext 1 April 2005
Number of Pages : 240 Seiten
File Size : 972 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Spitze des Eichbergs Reviews

  • Haube
    2019-02-19 09:57

    Das Buch war sehr günstig, wurde schnell geliefert und es ist wie neu. Zum Inhalt... Alle Skandale und Skandälchen werden chronologisch abgearbeitet. Eingefleischte Schalker werden die meisten Anekdoten kennen, trotzdem erfährt man die eine oder andere Sache die einem so verborgen geblieben ist war. Wie ernst es um unseren Verein in den 90ern stand war einem gar nicht so bewusst -hierzu empfehle ich noch das Buch "Rudi Assauer - wie ausgewechselt"- . Auf alle Fälle weiß man nach dem lesen des Buches wieder warum Schalke auch ohne haufenweise Erfolge etwas ganz Besonderes ist, und warum man auf das Überleben der Skandale stolzer sein kann wie manch anderer Verein auf seine Erfolge. Ein Gefühl von Stolz wird Anhängern anderer Vereine beim lesen nicht überkommen, aber vielleicht können sie dann verstehen warum die Schalker sind wie sie sind. Und aus dem Schmunzeln kommt mit Sicherheit der Nicht-Schalker gar nicht mehr heraus. Leider vermisse ich die berühmte Bratwurstschlacht auf einer JHV, aber bei Vollständigkeit müsste man das Buch wohl mit dem Gabelstapler bewegen :-)

  • Dr. Peter Krevert
    2019-01-28 06:02

    Die herausragende sportliche Bedeutung von Schalker Legenden wie Szepan, Siebert, Libuda und Helmut Kremers spielt in diesem lustig geschriebenen Schmöker nur eine Nebenrolle. Stattdessen geht es um ihre meist seit langem bekannten Skandale und Skandälchen, die nun einmal ebenso zur einzigartigen Historie des königsblauen Phänomens gehören wie die gänsehautproduzierenden LI-BI-DU-Rufe in der Glückauf-Kampfbahn oder Fischers Fallrückzieher. Das Buch basiert auf der Skandal-Serie im populären Fan-Magazin "Schalke Unser", deckt hauptsächlich die Bundesliga-Geschichte von S04 ab und ist im wesentlichen eine Aufbereitung von skandal- bzw. anekdotenorientierten Presseartikeln der letzten 50 Jahre, die es so noch nicht gegeben hat und deshalb durchaus empfohlen werden kann. Wobei natürlich nicht alles für bare Münze genommen werden sollte, denn manches blieb bis heute nur Gerücht bzw. unbewiesen. Zur Klärung mancher Details tragen die aktuellen Interviews mit Zylka und dem jetzigen Vorstandspersonal bei; wünschenswert wären ähnliche authentische Rückblicke z.B. mit Oscar Siebert, Eichberg und Helmut Kremers gewesen! Falls es also einmal an eine Neuauflage gehen sollte, liebe Autoren (ach ja, ebenso wie Sie habe auch ich damals selbstverständlich Helmut gewählt), lieber Verleger, dann bitte noch mehr solcher Gespräche einbauen.Fazit: Ob Skandal, Dichtung oder Wahrheit: Als Teilnehmer diverser Schalker Mitgliederversammlungen früherer Jahrzehnte ertappte ich mich bei der Lektüre entsprechender Passagen wiederholt bei dem Gedanken "Schön war es doch - trotz aller Intrigen, Lügen und Turbulenzen!"

  • None
    2019-02-19 11:00

    Wenn man die Floskel der „Skandalnudel der Liga" heraufbeschwört, landet man schnell beim FC Schalke 04. Kein anderer Bundesliga-Verein, der die Emotionen von „himmelhoch jauchzend" bis „zu Tode betrübt" so verkörpert. Kein Klub, der so oft an sich selbst zerbrochen ist. Und kein Verein, an dessen Verstand ganz Deutschland ungezählte Male zweifeln musste.Sich im Kanal ertränkende Schatzmeister, Bestechungsskandale, Steuerhinterziehungen, Meineid-Prozesse, ausartende Mitgliederversammlungen, Drei-Tages-Präsidenten, Sonnenkönige, Intrigenspiele und Verschwörungskrimis: Der FC Schalke 04 hat sie in seiner nunmehr 100-jährigen Geschichte alle erlebt - und überlebt.Und eines wird dem Leser - auch wenn er kein Anhänger dieses verrückten Klubs ist - schnell klar: Der ganze Wahnsinn, der diesen Verein begleitet hat, wird auf diesen Seiten komprimiert. Eine Vereins-Chronik der besonderen Art.