Read Angriff aus Asien: Wie uns die neuen Wirtschaftsmächte überholen by Wolfgang Hirn Online

angriff-aus-asien-wie-uns-die-neuen-wirtschaftsmchte-berholen

Eine rasante Dynamik, Hunger auf Bildung, Wohlstand und Innovation zeichnen L nder wie Indien, China, Korea und Japan aus, w hrend unsere westlichen Gesellschaften sich satt und tr ge nur um ihre Wohlstandssicherung sorgen.Die Folge Westliche Konzerne werden attackiert, 3 Milliarden Menschen konkurrieren schon heute mit uns auf dem globalisierten Arbeitsmarkt, die Verteilung von Energie und Rohstoffen wird neu geordnet Auf ideologischer Ebene wird es zu einem Kampf um Systeme und Werte kommen Wolfgang Hirn hat Softwareentwickler in Bangalore, Biotech Institute in Singapur und Zuckerrohr Raffinerien in Brasilien in Augenschein genommen und mit vielen Protagonisten der neuen Weltordnung gesprochen Seine Prognose Dem Aufstieg der BRIC Staaten Brasilien, Russland, Indien, China wird der Abstieg der westlichen Welt gegen ber stehen, wenn wir nicht schnell und entschieden umdenken und handeln....

Title : Angriff aus Asien: Wie uns die neuen Wirtschaftsmächte überholen
Author :
Rating :
ISBN : 9783596174706
ISBN13 : 978-3596174706
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : FISCHER Taschenbuch Auflage 1 1 M rz 2008
Number of Pages : 288 Seiten
File Size : 670 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Angriff aus Asien: Wie uns die neuen Wirtschaftsmächte überholen Reviews

  • Amazon Kunde
    2019-02-03 03:44

    Der Autor zählt hier alle Bereiche auf, in denen wir mit Erzeugnissen aus China, Japan, Indien und dergleichen überschwemmt werden.Allerdings hat er sich über viele der Erzeugnisse nicht Informiert, ich hätte mir gewünscht dass er auf den Inhalt beispielsweise von japanischen Comics eingeht und erklärt warum diese Kulturfremden Waren so beliebt sind, aber stattdessen vergleicht er nur Zahlen miteinander.Manchmal hatte ich den Eindruck, der Autor hat Angst vor einer schleichenden kulturellen Unterwerfung des Westens durch Ostasien.

  • Annelie
    2019-02-04 10:07

    Nach mehreren Reisen nach China interessierte mich, wie der Autor über dieses Land berichtet. Ich habe das Buch noch nicht ganz ausgelesen, da es sich um keine sehr leichte Lektüre handelt. Was ich aber bisher gelesen habe, war spannend und neu für mich. Ich kann den Autor und seine Bücher über China nur weiterempfehlen.

  • Mario Eckmaier
    2019-02-01 06:03

    Der Autor legt mit dem vorliegenden Buch ein Werk in drei Teilen vor:1. Der Niedergang der alten Mächte2. Der Aufstieg der neuen Mächte3. Die Folgen von Abstieg West und Aufstieg OstDabei sollte eigentlich schon der Titel 'Angriff aus Asien' die tendenzielle Einstellung des Buches klarmachen. Wolfgang Hirn sieht hier wirklich eine kriegsähnliche Auseinandersetzung zwischen 'alten' und 'neuen' Mächten in vollem Gang. Gepaart mit einer extrem pessimistischen Grundhaltung, was die Zukunft Europas und der USA betrifft steigert sich das Werk manchmal geradezu in Endzeitstimmung für die 'alten' Mächte.Nun scheint mir dies keineswegs eine völlige Verkennung der Realitäten ' doch in dieser Ausformung auch etwas übertrieben. Und vor allem ohne jegliches Aufzeigen potentieller Gegenstrategien. Man ist versucht anzunehmen, der Autor geht davon aus, dass der unaufhaltsame Aufstieg der BRIC-Nationen und der ebenso unaufhaltsame Abstieg Europas und der USA beschlossene Sache und in keinster Weise zu beeinflussen wäre.Für den allgemeininteressierten Einsteiger in dieses Thema dürfte jedoch die Allgemeindarstellung der BRIC-Staaten im zweiten Teil des Buches ('Der Aufstieg der neuen Mächte') einen guten Über- und Einblick in die einzelnen Länder und deren Entwicklung geben. Doch auch hier scheint sich der Autor tendenziell nur mit den für die se Länder positiven Entwicklungen zu beschäftigen. Kein Wort über allfällige negative Auswirkungen (Umwelt, Gesellschaft, etc.) des sehr schnellen Wachstums in diesen Ländern. Am Ende dieses zweiten Teils hat man jedoch bei den Kapiteln 'Asien auf dem Weg zur technologischen Führerschaft' und 'Bollywood uns Sushi ' Asiens kulturelle Aufholjagd' wieder stark das Gefühl mit Allgemeinplätzen und außer Frage stehenden, allgemein bekannten Fakten konfrontiert zu werden.Im abschließenden dritten Teil des Buches 'Die Folgen von Abstieg West und Aufstieg Ost' beschleicht einen dann wiederum das Gefühl, dass der Autor seine Standpunkte für unumstößliche Wahrheiten hält und es in vielen Fällen auch nicht als nötig erachtetet, seine Standpunkte oder Prognosen mit Argumenten zu unterlegen.Das Buch sollte also nur von Einsteigern in die Thematik und auch dann nur mit entsprechender eigener Reflexion der Ansätze des Autors konsumiert werden. Schade eigentlich.

  • Rolf Dobelli
    2019-02-15 11:03

    Wolfgang Hirn ist einmal um die Welt geflogen, um die Thesen seines Buches vor Ort zu überprüfen: Er war in der Machtzentrale der russischen Gazprom, traf sich mit Adidas-Vorständen in Hongkong, diskutierte über Orangensaftkonzentrat und Zuckersilos in Brasilien und steckte mehrere Stunden in indischen Staus. In angenehm kleinen Kapiteln mit vielen lesefreundlichen Zwischenüberschriften erklärt Hirn, warum er vom Niedergang des Westens und vom Aufstieg Asiens bzw. der so genannten BRIC-Nationen (Brasilien, Russland, Indien, China) überzeugt ist. Leider bleibt es größtenteils beim Schwarzmalen und Warnen. Andererseits muss man sich natürlich fragen: Was kann man schon tun, wenn die heimische Wirtschaft aufgrund verlockender Profite ihre Produktion nach Fernost verlagert? Woran liegt es, dass in Westeuropa und den USA einerseits händeringend nach Ingenieuren und Naturwissenschaftlern gesucht wird und andererseits hochklassige Spezialisten ihre Jobs schon nach Indien und China abwandern sehen? Hirns Buch ist informativ, teilweise etwas redundant, aber gut geschrieben. Und es macht Angst – es sei denn, man ist Chinese oder Inder. Wir empfehlen es allen Lesern, die sich für die Zukunft der Weltwirtschaft – und damit für ihre eigene Zukunft – interessieren.

  • Thorsten Wiedau
    2019-02-14 02:44

    Selten hat eine ehemalige Weltmacht so konsequent ihren Weg zurück an die Spitze der Industrienationen verfolgt - CHINA ist ein bewundernswertes Land mit viel Elan und Durchsetzungswillen und dem nötigen Quäntchen Glück. Seit Jahren bereitet es sich darauf vor, die entscheidende Rolle im Gefüge der Supermächte spielen zu können und es scheint ihm nu wirklich zu gelingen. ANGRIFF AUS ASIEN von Wolfgang Hirn zeigt den neuen Weg Chinas auf.Das vorliegende Buch des Autors Wolfgang Hirn, welcher auch den Bestseller HERAUSFORDERUNG CHINA geschrieben hatte, zeigt China als das was es ist, eine unbändige, fleißige und gnadenlose Kopiermaschine. Selten wurden so viele Patentrechtsverletzungen von Chinesen begangen wie heute (doch auch andere Freundschaftstaaten machen dies).China ist oder wird spätestens in wenigen Jahren ein BIG PLAYER - schon heute saugt es die Rohstoffmärkte leer. Wir können aber auch lernen von China. Ebenso wie von Brasilien, Indien oder Russland. Alle diese Mächte sind die neuen Player im Spiel der Mächte.Das Buch zeigt kulturelle Unterschiede auf und zeigt warum der Westen damals so hoch im Kurs stand und was heute die neuen Ostmächte eben diese Position einnehmen lässt.Ein Buch mit vielen interessanten Ideen, Anregungen und Hinweisen für die neue Wirtschaftsordnung der nächsten 100 Jahre, wenn da nicht noch etwas dazwischen kommt...Empfehlenswert!