Read Karl Rahner by Albert Raffelt Online

karl-rahner

Karl Rahner ist einer der herausragenden, weltweit beachteten theologischen Denkers dieses Jahrhunderts....

Title : Karl Rahner
Author :
Rating :
ISBN : 3406419410
ISBN13 : 978-3406419416
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : C.H.Beck Auflage 1 24 September 1997
Number of Pages : 144 Seiten
File Size : 663 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Karl Rahner Reviews

  • None
    2019-04-20 21:29

    „Der Christ der Zukunft wird ein Mystiker sein oder er wird nicht sein." Dieses Satz Karl Rahners - zuerst während eines Vortrags im Jahr 1966 ausgesprochen, dann häufiger in Interviews wiederholt - kann als Grundanliegen seines über 4000 Titel umfassenden Gesamtwerkes angesehen werden. Der 1984 verstorbenen große Theologe des 20. Jahrhunderts sieht als „Ort" dieser mystischen Gotteserfahrung nicht „die selbstgewählte Wüste, sondern die harte Wanderung des Gottesvolks inmitten einer ungewohnten und oft als feindlich begegnenden Welt".Das vorliegende Buch reduziert die Biographie des Jesuiten auf Rahmendaten und zeichnet dafür die Geschichte seiner Werke und ihre systematischen Brennpunkte nach. Rahners „philosophische" Zeit ist nicht unwesentlich durch den indirekte Einfluß von Maurice Blondel, durch die Versuche Joseph Maréchals, Scholastik und Moderne miteinander zu versöhnen, sowie durch die Denkweise Martin Heideggers bestimmt. Die wichtigen Werke „Geist in Welt" (1939) und „Hörer des Wortes" (1941) sind in dieser Periode entstanden.Für Rahners theologisches Arbeiten bleibt kennzeichnend, daß er sich trotz Konzentration auf einzelne Themengebiete den Blick für das Gesamt der Theologie erhält. Vom neuzeitlichen Denken des fragenden und erkennenden Subjekts ausgehend, versucht er die schulmäßig betriebene Theologie neu zu erschließen. Karl Rahner nimmt gesellschaftliche und geschichtliche Entwicklungen wahr und macht seine systematische Arbeit lebens-, problem- sowie situationsbezogen fruchtbar. Indem er die Fragen der Zeit aufgreift, kann er das Christsein existentiell und rational aktuell verantworten. Aus seinen Vorlesungen zur „Einführung in den Begriff des Christentums" in München und Münster/Westfalen entsteht im Jahr 1976 der „Grundkurs des Glaubens". Nicht zu unterschätzen ist seine Arbeit an Sammelwerken - so beim „Lexikon für Theologie und Kirche" - und als Mitherausgeber von Zeitschriften.Wer einen ersten Zugang zum Denken und Werk Karl Rahners sucht, ist mit diesem kompetenten Band gut bedient.